Stacks Image 57

Nur kein Stress

Entspannungsstrategien im Alltag „Ich bin im Stress.“ Eine Aussage, die uns oft im alltäglichen Leben begegnet.


Viele Menschen stehen heute ständig unter Anspannung. Ursachen hierfür sind in der Regel Verantwortung, Leistungs- und Zeitdruck.
Wenn Stress und Termindruck das Leben bestimmen, gelingt es vielen nicht mehr, sich in der freien Zeit zu entspannen.

Stress ist wichtig für uns, er motiviert und befähigt zu Höchstleistungen. Doch muss es eine Balance geben zwischen Anspannung und Entspannung. Denn sonst lähmt Stress nicht nur, er macht auch krank: Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme und schlechte Laune sind typische Folgen, und sogar das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt.
Die gute Nachricht: Sich zu entspannen kann man lernen.

Welche verschiedenen Methoden es gibt und wie wir unser Leben ein klein wenig entschleunigen können, erfahren Sie in unserem neuen Entspannungskurs. In den regelmäßigen Treffen lernen Sie, wie Sie Ihren Körper und Ihre Gedanken zur Ruhe bringen können und Sie lernen praktische Tipps, wie Sie mit verschiedenen Übungen den Alltag stressfreier gestalten können.