Stacks Image 113

Reinkarnationstherapie und Rückführungen


Ausgehend von der Vorstellung der Wiedergeburt der Seele erscheint es naheliegend, anzunehmen, dass viele, wenn nicht gar alle unsere lebensbelastenden Probleme ihre Ursachen in vielfältigsten Formen der Vergangenheiten haben. Es muss sich dabei nicht immer um ein Vorleben im landläufigen Sinn handeln, auch traumatische Erfahrungen im Mutterleib während Schwangerschaft und der eigenen Geburt können einen wichtigen Faktor bedeuten, der uns daran hindert, zu wachsen und zu gedeihen.

Die Reinkarnationstherapie ist eine ganzheitliche Psychotherapie, die über die Anamnese und die Methodik der wiederholten Rückführung in die vorgeburtliche Zeit und/oder die Geburt, sowie in ein oder mehrere Vorleben erreichen will, dass das Freilegen der verschütteten Erinnerungen an diese Erfahrungen und Erlebnisse die Heilung eintreten lässt.
Durch den Dialog mit der seelischen Wirklichkeit werden spirituelle Dimensionen des Selbst mit einbezogen, unabhängig davon, ob man an frühere Leben glaubt oder nicht. Vor der Reinkarnationstherapie ist die Durchführung eines Clearings angeraten, damit alle energetischen "Beiträge" von fremder Seite ausgeschlossen werden können.